• Ganze Berge lesen

  • Geschichte lesen

  • Höchster Lesegenuss

  • Lesen. Abtauchen.

  • Nachlese

8484

Medien

888

Kunden

Coronavirus – Informationen aus der Bibliothek vom 8. Mai 2020

Liebe Bibliotheksbesucherinnen und –besucher

Mit viel Freude haben wir den Bundesratsbeschluss über die Wiedereröffnung der Bibliotheken zur Kenntnis genommen. Gerne begrüssen wir Sie ab dem 11. Mai 2020 zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Bibliothek.

Natürlich gelten auch bei uns die Empfehlungen des BAG. Sie werden am Bibliothekseingang über das Vorgehen informiert. Für Personen, die der Risikogruppe angehören, bieten wir weiterhin unseren kostenlosen Lieferservice an. Wenn Sie Ihre Aufenthaltsdauer in der Bibliothek verkürzen möchten, stellen wir Ihnen auf Wunsch vorgängig reservierte Medien zur Abholung bereit.

Weiterhin steht Ihnen zu den Unterrichtszeiten der Oberstufe vor der Bibliothek eine Box für die Medienrückgabe zur Verfügung.
Bei Fragen erreichen Sie uns unter kontakt@bibliothek-kaltbrunn.ch oder telefonisch während der Öffnungszeiten unter der Nummer 055 293 44 43.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Bibliotheksteam

Coronavirus – Informationen aus der Bibliothek vom 23. April 2020

Gemäss Bundesratsbe-schluss vom 16. April 2020 bleiben Bibliotheken voraus-sichtlich bis zum 8. Juni 2020 geschlossen.  Zusätzlich zum digitalen Angebot und dem bereits bestehenden Liefer-service haben Sie ab nächster Woche die Möglichkeit, vorbestellte Medien im Eingangsbereich der Bibliothek persönlich abzuholen.

Reservieren Sie Medien zur Abholung über den Online-katalog, per Mail oder telefonisch. Eine Anleitung zur Reservation im Onlinekatalog finden Sie unter Allgemein/Downloads.

Reservierte Medien können jeweils am Dienstag- und am Freitagabend von 18.00 – 19.30 Uhr abgeholt werden. Neu steht Ihnen zu diesen Zeiten beim Eingang zur Bibliothek eine Box für die Medienrückgabe zur Verfügung.

Bitte beachten Sie bei der Abholung die vom Bundesrat empfohlenen Hygienemassnahmen.

Selbstverständlich bieten wir weiterhin unseren Liefer-service an (ab sofort ohne Gebühren). Wenn dies gewünscht wird, bitten wir Sie, uns per Mail kontakt@bibliothek-kaltbrunn.ch zu informieren.

Bis zum Ende der ausserordentlichen Lage entfallen die Reservationsgebühren. Die Leihfrist sämtlicher Medien wird automatisch verlängert. Es fallen bis zu diesem Zeitpunkt auch keine Mahngebühren an.

Gerne nehmen wir weiterhin Ihre Anschaffungs-wünsche entgegen.

Wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie uns unter kontakt@bibliothek-kaltbrunn.ch oder jeweils am Dienstag und am Freitag zwischen 18.00 und 19.30 Uhr telefonisch (055 293 44 43).

Wir freuen uns auf viele Bestellungen. Bleiben Sie gesund!

Ihr Bibliotheksteam

Coronavirus – Informationen aus der Bibliothek vom 17. März 2020

Der Bundesrat hat am 16. März 2020 die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung weiter verschärft.

Aus diesem Grund bleibt die Bibliothek ab sofort bis auf Weiteres geschlossen.

Ausgeliehene Medien werden bis zur Wiederöffnung der Bibliothek nicht gemahnt und automatisch verlängert.

Sie haben die Möglichkeit, vom Angebot der Digitalen Bibliothek Ostschweiz Gebrauch zu machen. Mit Ihrer Benutzernummer und den ersten zwei Buchstaben Ihres Nach- und Vornamens haben Sie Zugriff zum gesamten Angebot der Dibiost.

Benutzernummer:                  Nummer auf dem Bibliotheksausweis

Passwort (Muster Peter)        mupe

Sollte Ihr Jahresabonnement nicht mehr gültig sein, haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr Dibiost-Konto.

In diesem Fall können Sie die Jahresgebühr von CHF 30.00 per E-Banking auf das Konto der Bibliothek (IBAN CH20 0873 1553 9039 3200 2) überweisen. Nach Zahlungseingang werden wir Ihr Benutzerkonto so bald wie möglich wieder aktivieren.

Lieferservice

Unter www.bibliothek-kaltbrunn.ch / Onlinekatalog haben Sie die Möglichkeit, Medien zu reservieren (gleiches Passwort wie Dibiost). Wenn das Medium verfügbar ist, legen wir Ihnen dieses gerne in den Briefkasten. Die Reservationsgebühr von CHF 2.00 pro Medium wird Ihrem Bibliothekskonto belastet und kann nach Wiederöffnung der Bibliothek beglichen werden. Da wir nicht jeden Tag vor Ort sind, bitten wir um Geduld, wenn dies einige Tage dauert.

Bei Fragen oder Unklarheiten dürfen Sie uns gerne per Mail kontakt@bibliothek-kaltbrunn.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Anliegen zweimal wöchentlich bearbeiten.

Bei weiterer Verschärfung der Massnahmen müssen wir evtl. auch diese Angebote einstellen.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Ihr Bibliotheksteam

 

Buchtipp: Zwei Starke Frauen – zwei deutsche Schicksale 

… und die Geschichte des Berliner Kaufhauses KaDeWe in einem anrührend authentischen historischen Roman.

Deutschland 1914: Charlotte wächst auf dem archaischen Landgut ihres mächtigen Vaters in Sachsen auf. Die Welt scheint ihr zu Füssen zu liegen, als sie von ihrer Tante und deren jüdischem Ehemann in die Leipziger Ballsaison eingeführt werden soll. Sie begegnet ihrer ersten Liebe. Doch der Beginn des ersten Weltkriegs zerstört ihre Pläne. Und ihr Leben verändert sich für immer. Gleichzeitig gelingt es Anna, zwischen den Wasserstrassen des Spreewalds, wo Verzicht und harte Arbeit erfinderisch machen, dem Schicksal immer wieder ein Schnippchen zu schlagen. Doch sie verkennt die tiefe Liebe ihres besten Freundes, bevor er an die Westfront zieht. An einem eiskalten Tag im Februar 1919 steigt die neunzehnjährige Schneiderin allein in den Zug nach Berlin. In den engen Hinterhöfen des Wedding prallen Hunger und Armut auf den ungezügelten Lebensdurst der beginnenden zwanziger Jahre. Und im Konsumtempel KaDeWe sucht man Verkäuferinnen…

Anna und Charlotte werden sich erst 1953 in Berlin begegnen. Hinter ihnen liegen zwei Weltkriege und ihr deutsches Schicksal. Es ist die Ehe ihrer Kinder, die die beiden ungleichen Frauen zusammenführt, und eine tiefe Verbundenheit durch denselben Schmerz, den sie noch nie zuvor einem anderen Menschen anvertraut haben.

Schweizer Vorlesetag 27. Mai 2020

Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Coronavirus können wir die von uns geplanten Aktionen rund um den Vorlesetag in der Bibliothek nicht  durchführen. Wir möchten Sie aber ermuntern, im kleinen, familiären Umfeld mitzumachen. Feiern Sie den Vorlesetag zu Hause, indem Sie in Ihrer Familie vorlesen. Oder lesen Sie mit Ihren Kindern den Grosseltern über das Telefon oder per Video eine Geschichte vor.

Seien Sie kreativ, da das Vorlesen gerade auch in diesen aussergewöhnlichen Zeiten sehr wichtig ist!

© Copyright - Bibliothek Kaltbrunn | Webdesign ERNi Druck und Media AG